Individuelle Webentwicklung

Nicht immer ist eine Standardsoftware ausreichend um individuelle Anforderungen gerecht zu werden, wir schaffen Lösungen

Informationen
Bild: Individuelle Webentwicklung
Checkout-Report-Q2-2014b

Der Kaufprozess im deutschen Onlinehandel

Wo steht die deutsche E-Commerce-Branche?

Der Checkout-Report Q2-2014 hat die Top-100-Onlineshops unter die Lupe genommen.

Laut dem Checkout-Report sind es ca. 6 Schritte die im Schnitt ein Käufer beim Kauf einer Ware durchlaufen muss.

Checkout-Report-Q2-2014

Kaufprozess beim deutschen Onlineshops.

Ein Team von konversionsKRAFT hat einen genauen Blick auf den Checkout-Prozess der führenden Onlineshops geworfen.

Das Ergebnis: Käufer müssen sich im Durchschnitt durch sechs einzelne Schritte arbeiten bis das Produkt versandbereit ist. Bei manchen Shops sind es sogar elf Prozessschritte. Hier besteht die Möglichkeit zur Optimierung, da andere Onlineshops mit 3 bis 4 Schritten arbeiten.

Aus einer BITKOM-Studie zum Thema E-Commerce geht hervor, dass nur von 17 Prozent der Onlineshops , dem Kunden klar machen, dass die Retouren kostenfrei sind. Dabei könnte hier die Kaufbereitschaft des Kunden erhört werden. So ähnlich ist es auch mit dem Datenschutz, hier werden nur 36 Prozent im Onlinehandel beworben. Ca. 14 Prozent der Anbieter verzichten ganz auf eine Anzeige von Trust-Elementen, jedoch bei 60 Prozent der Händler werden sie im Checkout an prominenter Stelle angezeigt.

Beliebtester Versandpartner ist DHL

Laut Checkout-Report ist mit 67,4 Prozent der DHL-Versandhandel die häufigste Versandart. Dann folgt mit 33.7 Prozent der Hermes Versand. 7 Prozent der Onlineshops gaben keine Hinweise, welche Versandpartner sich bei ihnen um die Ware kümmern. Laut Checkout-Report bieten 25 Prozent der Shops eine besonders schnelle Expresslieferung an.

Zahlungsarten

Die am meisten angebotene Zahlungsart ist die Kreditkartenzahlung. mit mehr als 90 Prozent. Dann folgen mit 79 Prozent PayPal und mit 78 Prozent wird die Zahlung per Vorkasse angeboten. Alle zusätzlichen Details zum Checkout-Report sind in dem unten stehenden Download der Infografik ersichtlich.