shopware-5

Neues Payment-Plugin für Shopware

Die Firma Payone hat mit der Berliner E-Commence Agentur Fatchip ein neues optimiertes Payment-Plugin für Shopware entwickelt. Die E-Commence Agentur Fatchip ist ein zertifizierter Shopware-Technologie-Partner und somit für diese Entwicklung der ideale Kooperationspartner.

Das neue Plugin bietet den Online-Händlern eine bessere Qualität, gute Stabilität und somit eine vereinfachte Bedienung und zeichnet sich außerdem durch innovative Funktionalitäten aus. Am 20.5.2016, dem Shopware Community Day, wurde in Ahaus das neue Showare Payment-Plugin, exklusiv von der Firma Payone vorgestellt. Es kann seit dem 23.5.2016 im Shopware Community Store heruntergeladen werden. In Shopware 5 ist das neue Payone Plugin bereits integriert und kann von dem Online-Händler aktiviert werden.

Durch die Optimierung des Payone Plugin erhalten Online-Händler verschiedene Innovationen. So gibt es ab sofort ein zentrales Kontrollzentrum zu allen Payone Einstellungen. Auf Grund dieser Entwicklung wurde die Konfiguration mittels der Shopware Funktion „Lightweight Backend“ neugestaltet. Ab sofort werden alle Payone Bestellungen, die früher über die Integration gelaufen sind, jetzt innerhalb des Kontrollzentrums übersichtlich mit Kennzahlen aufgeführt. Durch diese Funktion werden eine ausführliche Validierung aller Eingaben und eine einfachere Testmöglichkeit zur Fehlerquellenanalyse gegeben. Außerdem bieten Payone und Fatchip mit der Einführung des neuen Plugins einen exklusiven Support an. Der soll den Online-Händler auf allen seinen Prozessen wie z.B. Installation, individuelle Anpassungen und Troubleshooting begleiten.

Von der Shoplupe GmbH, einem erfahrenen Beratungszentrum für die E-Commerce Versandhäuser, wurde im Rahmen eines Usability Tests das Payone Shopware Plugin optimiert und zertifiziert.
Payone Shopware legt großen Wert auf den Einsatz von aktuellen und innovative Technologien um alle User- und Kundenanforderungen zufrieden zustellen. Durch das neue Plugin wurden langjährige Erfahrungen bei der Entwicklung und dem Support von Payone-Modulen nun auch der Shopware-Community zur Verfügung gestellt.