Individuelle Webentwicklung

Nicht immer ist eine Standardsoftware ausreichend um individuelle Anforderungen gerecht zu werden, wir schaffen Lösungen

Informationen
Bild: Individuelle Webentwicklung
Screenshot_1

Rapid Prototyping für iOS Apps mit Ratchet

Webworker können mit Ratchet ganz einfach mit HTML, CSS und JavaScript Prototypen von iPhone Apps erstellen. Framework bringt viele wichtige Elemente einer App schon von Anfang mit. Hier ist ein kleiner Einblick, was man alles mit Ratchet machen kann.

Ratchet ist ein Framework für schnelle Entwicklung von Prototypen für iOS-Applikationen auf der Basis von HTML. Mit diesem können Webworker vollwertig wirkende Dummys von iOS-Applikationen entwerfen.

Ratchet simuliert native iOS-Elemente wie Buttons, Listen und Schalter sowie Navigationsleisten. Fantastisch an Ratchet ist, um funktionierende Dummys zu bauen reichen schon die Grundkenntnisse von HTML aus.

Nach dem Download gibt es eine Beispiels-Datei. Hier stehen dann Quellcodes zur Verfügung, die einen guten Ausgangspunkt bieten, um die einzelnen Komponenten von Ratchet auszutesten. Hier kann man dann ohne große Probleme Navigations-Elemente, Header und iOS-Elemente hinzufügen und dann in wenigen Minuten ein Interface erstellen. Beispiel im folgenden Screenshot.

 

ratchet-example

 

Hier wird übersichtlich und verständlich erklärt, mit welchem Code welches Element erzeugt wird. Beispiele erfolgen direkt auf der Startseite des Projekts.
Beispiel für einen kleinen Schalter:

<ul class=“list“>
<li>
Einstellung 1
<div class=“toggle“>
<div class=“toggle-handle“></div>
</div>
</li>
<li>
Einstellung 2
<div class=“toggle active“>
<div class=“toggle-handle“></div>
</div>
</li>
<li>
Einstellung 3
<div Class=“toggle“>
<div Class=“toggle-handle“></div>
</div>
</li>
</ul>

Effekte zum Übergang mit Push.js

Ratchet verfügt mit Push.js über eine Engine, die die Unterseiten der Applikationen über AJAX miteinander verbindet. Hiermit werden verschiedene Übergangs-Effekte wie z.B. fade,
slide oder slide-out in den Dummy integriert. Hierdurch erscheint der Prototyp bei Tests auf dem iPhone sehr realistisch.

Eine native App testen

Den Prototypen zu testen wird eine „Add To Homecreen“-Funktion des IPhones empfohlen. Damit macht man von der WebApp-Funktion von iOS Gebrauch und blendet die Browser-Oberflächen von Safari aus. So ergibt sich ein natives Gefühl bei Prototypen-Nutzung.

Nicht nur für Prototyping ist Ratchet eine schnelle Lösung

Ratchet mag zwar durch die Web-Technologien, ohne entsprechende Anpassungen, ein paar Schwächen bei der Usability haben. Aber das Tool ist extrem praktisch bei einem App-Entwurf, bevor man ans teure Entwickeln mit nativen Werkzeugen geht. Der Leistungsumfang von Ratchet reicht bei einigen Projekten soweit, dass man mit ein paar Erweiterungen, als Ausgangspunkt eine HTML-App nutzen und diese irgendwann in Kombination mit Frameworks wie PhoneGap in den AppStore bringen kann.